Wednesday, 29. July 2015

Warum Konsonanz kulturübergreifend als schön empfunden wird


Konsonante Tonfolgen haben aus biologischer Sicht eine soziale Funktion – Forscher der Uni Wien sucht nach den Ursachen.

derstandard.at

... Link


Thursday, 23. July 2015

Cannabis-Debatte: Die Politik entdeckt das Kiffen


Carsten Sieling wirkt nicht wie ein Freund des gepflegten Joints, der Sozialdemokrat ist eher der Typ freundliche Büroklammer. Tatsächlich habe er nie gekifft, sagt Sieling. Und doch hat es der 56-jährige Bürgermeister von Bremen in nur einer Woche Amtszeit geschafft, dass die Hansestadt ausnahmsweise nicht wegen ihrer miserablen Kassenlage und hohen Arbeitslosigkeit von sich reden macht - sondern mit progressiver Drogenpolitik.


spiegel.de

... Link (0 comments) ... Comment


Sunday, 19. July 2015

Flatulenz, Mundatmung, Verlust der Freude am Sex und andere seltene Todesursachen


Warum in den USA immer wieder Menschen aus völlig unplausiblen Gründen sterben.
Herzkrankheiten, Krebs und chronische Erkrankungen der Atemwege zählen zu den häufigsten Todesursachen in den USA. Das alles sind wohlvertraute Gründe für ein verfrühtes Ableben, die selben findet man auch in Europa ganz oben auf den entsprechenden Übersichten. Wirft man allerdings in der nationalen Sterbestatistik des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) – einer US-Behörde, die für die öffentliche Gesundheit verantwortlich ist – einen Blick ans andere Ende der Liste, so kann man die eine oder andere bizarre Überraschung erleben.

derstandard.at

... Link (0 comments) ... Comment


Sunday, 5. July 2015

"Das esse ich heute Abend": Ein Biologielehrer in Österreich soll vor den Augen seiner Klasse ein Kaninchen getötet und seziert haben. Die Kinder hatten zuvor Geld geboten, um das Tier zu retten.


Das war eine brutale Biologiestunde: An einem Gymnasium in Horn in Österreich hat ein Lehrer und Hobby-Tierzüchter ein Kaninchen mit in den Unterricht gebracht und offenbar vor den Augen der Schüler mit einem Bolzenschussapparat getötet. Anschließend sezierte er das tote Tier. So sollten die Kinder etwas über den Körperbau des Kaninchens lernen.


spiegel.de

... Link (0 comments) ... Comment



Mit 100 Kilogramm Cannabis gedealt: Acht Personen ausgeforscht


Eine Frau und sieben Männer sollen eine Indoor-Produktionsstätte betrieben haben. Niederösterreichische Ermittler haben acht Personen ausgeforscht, die von Oktober 2013 bis Mitte April rund 100 Kilogramm Cannabiskraut erzeugt und verkauft haben sollen. Eine Frau und sieben Männer im Alter von 25 bis 60 Jahren sollen in einem Weinkeller in Maissau eine Indoor-Produktionsstätte für Cannabis betrieben haben.


derstandard.at

... Link (0 comments) ... Comment


Saturday, 4. July 2015

"Von Pisse zu Pilsner": Urin dänischer Festivalbesucher soll zu Bier werden


Lebensmittelproduzenten wollen 100.000 Liter nach dem Motto "Von Pisse zu Pilsner" sammeln. Einen ungewöhnlichen und nicht ganz appetitlichen Beitrag zum Umweltschutz hat sich die Vertretung der dänischen Nahrungsmittelproduzenten Landbrug & Födevarer für den heurigen Sommer einfallen lassen.

Die Organisation sammelt den Urin von – höchstwahrscheinlich Bier trinkenden – Festivalbesuchern ein, um daraus wiederum Bier herzustellen. Konkret geht es um das Ausscheidungsprodukt der Musikbegeisterten auf dem derzeit stattfindenden Roskilde-Rockfestival in Dänemark: 100.000 Liter wollen die Initiatoren insgesamt einsammeln.

derstandard.at

... Link (0 comments) ... Comment


Sunday, 21. June 2015

Bundesgerichtshof: Radiomusik in Zahnarztpraxis nicht GEMA-pflichtig


Schlappe für die Verwertungsgesellschaft GEMA: Der Bundesgerichtshof bestätigte, dass Hintergrundmusik im Wartezimmer einer Arztpraxis nicht vergütungspflichtig ist.

heise.de

... Link (0 comments) ... Comment


Monday, 15. June 2015

Lecker Hund


Am 21. Juni wird in Südchina das Hundefleisch-Festival gefeiert
Hunde werden in der westlichen Welt zur Bewachung von Haus, Hof und Schafherden eingesetzt. Sie dienen als Blinden- oder Rettungshunde, in der großen Mehrheit jedoch als treuer Begleiter und vielfach als mehr oder weniger verhätscheltes Schoßhündchen oder gar Kinder-Surrogat. In manchen Regionen dieser Erde landen sie jedoch traditionell auch im Kochtopf oder der Pfanne und werden als Delikatesse genossen.


heise.de

... Link (0 comments) ... Comment


Saturday, 6. June 2015

Ohne Führerschein: Franke fährt jahrzehntelang ohne Erlaubnis - dafür sehr langsam


Geschwindigkeitsbeschränkte Fahrzeuge darf man ohne Fahrerlaubnis fahren. Das gilt aber nicht für normale Autos, auch wenn man nur langsam fährt. Ein Bayer war jahrzehntelang genau so unterwegs - sogar mit Ansage.

spiegel.de

... Link (0 comments) ... Comment