Wednesday, 12. August 2015

Drogen in Shakespeares Garten


Keine Theorie zu William Shakespeare, die Wissenschaftlern noch nicht eingefallen wäre. Gab es ihn überhaupt? War er eine Sie? Der neueste Verdacht: War er high, als er seine genialen Sonette schrieb?


spiegel.de

derStandard.at

... Link (0 comments) ... Comment



Kongresshaus: Damen-Urinale werden entfernt


Mangels Interesses werden jetzt die Damen-Urinale im Salzburger Kongresshaus entfernt. Sie müssen herkömmlichen Sitzklosetts weichen. Die vier Urinale waren vor 13 Jahren eingebaut worden, setzten sich aber nie durch.


orf.at

... Link (0 comments) ... Comment


Sunday, 9. August 2015

Künstler schauen durch die Finger


Zwischen 20 und 50 Prozent der Einnahmen aus dem Musikgeschäft, die Künstlern zustehen würden, kommen nie bei ihnen an. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie der „Rethink Music“-Initiative des Berklee College of Music, für die Musiker und Mitarbeiter der Musikindustrie befragt wurden. Besonders undurchsichtig sei die Lage bei Streamingdiensten, wo sich der Fluss der Gelder kaum nachverfolgen lasse.


orf.at

... Link (0 comments) ... Comment


Tuesday, 4. August 2015

Japanischer Whisky soll ein Jahr im Weltraum reifen


Getränkeunternehmen Suntory will herausfinden, ob der Schnaps in der Schwerelosigkeit noch besser wird.

derstandard.at

... Link (0 comments) ... Comment


Monday, 3. August 2015

Schuss prallt von Gürteltier ab und trifft Schützen


Ein erstaunlicher Unfall hat sich am Donnerstag im amerikanischen Bundesstaat Texas ereignet: Beim Versuch eines Mannes, ein Gürteltier zu töten, prallen dessen Schüsse am Panzer des Tieres ab. Der Schütze wird von seiner eigenen Kugel im Gesicht getroffen.

web.de

... Link (1 comment) ... Comment


Wednesday, 29. July 2015

Warum Konsonanz kulturübergreifend als schön empfunden wird


Konsonante Tonfolgen haben aus biologischer Sicht eine soziale Funktion – Forscher der Uni Wien sucht nach den Ursachen.

derstandard.at

... Link


Thursday, 23. July 2015

Cannabis-Debatte: Die Politik entdeckt das Kiffen


Carsten Sieling wirkt nicht wie ein Freund des gepflegten Joints, der Sozialdemokrat ist eher der Typ freundliche Büroklammer. Tatsächlich habe er nie gekifft, sagt Sieling. Und doch hat es der 56-jährige Bürgermeister von Bremen in nur einer Woche Amtszeit geschafft, dass die Hansestadt ausnahmsweise nicht wegen ihrer miserablen Kassenlage und hohen Arbeitslosigkeit von sich reden macht - sondern mit progressiver Drogenpolitik.


spiegel.de

... Link (0 comments) ... Comment


Sunday, 19. July 2015

Flatulenz, Mundatmung, Verlust der Freude am Sex und andere seltene Todesursachen


Warum in den USA immer wieder Menschen aus völlig unplausiblen Gründen sterben.
Herzkrankheiten, Krebs und chronische Erkrankungen der Atemwege zählen zu den häufigsten Todesursachen in den USA. Das alles sind wohlvertraute Gründe für ein verfrühtes Ableben, die selben findet man auch in Europa ganz oben auf den entsprechenden Übersichten. Wirft man allerdings in der nationalen Sterbestatistik des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) – einer US-Behörde, die für die öffentliche Gesundheit verantwortlich ist – einen Blick ans andere Ende der Liste, so kann man die eine oder andere bizarre Überraschung erleben.

derstandard.at

... Link (0 comments) ... Comment


Sunday, 5. July 2015

"Das esse ich heute Abend": Ein Biologielehrer in Österreich soll vor den Augen seiner Klasse ein Kaninchen getötet und seziert haben. Die Kinder hatten zuvor Geld geboten, um das Tier zu retten.


Das war eine brutale Biologiestunde: An einem Gymnasium in Horn in Österreich hat ein Lehrer und Hobby-Tierzüchter ein Kaninchen mit in den Unterricht gebracht und offenbar vor den Augen der Schüler mit einem Bolzenschussapparat getötet. Anschließend sezierte er das tote Tier. So sollten die Kinder etwas über den Körperbau des Kaninchens lernen.


spiegel.de

... Link (0 comments) ... Comment