Monday, 28. July 2014

Wien: Polizei räumt "Pizzeria Anarchia" - Hausbesetzer stellen sich dem entgegen - 1700 Polizisten gegen 50 Punks

Einsatz mit Wasserwerfer und Panzerwagen - Auch Polizeihubschrauber, Sonderkommandos und Einheiten aus Bundesländern vor Ort

Wien - Die Polizei hat am frühen Montagmorgen mit den Vorbereitungen zur Räumung der "Pizzeria Anarchia", eines besetzten Hauses nahe dem Praterstern in Wien-Leopoldstadt, begonnen. Die Delogierung wurde von behördlicher Seite für 10 Uhr anberaumt, um 10.30 Uhr begann der Zugriff. (Mehr zum Hintergrund der Räumung am Ende des Artikels.)

Polizeisprecher Roman Hahslinger wollte Informationen von derStandard.at, wonach 1.700 Exekutivbeamte für die Operation abgestellt worden sind, nicht bestätigen.

derstandard.at

... Link (0 comments) ... Comment


Sunday, 27. July 2014

"New York Times" fordert Cannabis-Legalisierung

Kontroverser Leitartikel zieht Parallelen zur Prohibitionszeit

New York - Mit der "New York Times" hat sich eines der angesehensten Presseorgane der USA für die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. In einem Aufsehen erregenden Leitartikel vom Samstag wurde das seit mehr als vier Jahrzehnten gültige Verbot mit den Zeiten der Prohibition von 1920 bis 1933 verglichen, als Herstellung und Verkauf von Alkohol in den Vereinigten Staaten strikt untersagt waren.

derstandard.at nytimes.com

... Link (0 comments) ... Comment



Student baut zwei fast perfekte Hanfplantagen
Ein gewisser Herr Hanf mietet sich eine Wohnung in Hattersheim und baut dort Cannabis an. Doch die Polizei entdeckt die Plantagen und den Elektrotechniker dahinter. Vor Gericht fiel nun ein Urteil.

faz

... Link (0 comments) ... Comment


Friday, 25. July 2014

FPÖ-Chef Strache fällt auf Satire herein

Im Internet kursiert die Satire-Meldung, dass die USA der EU mit Sanktionen drohen, wenn die nicht härter gegen Russland vorgeht. Der österreichische FPÖ-Chef Strache hat's geglaubt.

Wien - Es war eine absurde Nachricht, die das Satire-Portal "Der Postillon" am Dienstag brachte: "USA drohen EU mit Sanktionen, falls EU Sanktionen gegen Russland nicht verschärft". Reichlich verschwurbelt - für den Chef der österreichischen Rechtspopulisten, Heinz-Christian Strache, aber offenbar nicht absurd genug.

spiegel.de diepresse.com

... Link (0 comments) ... Comment


Thursday, 24. July 2014

Wie man Terrorist wird: Die “Watchlisting Guidance” der US-Regierung

Um von den USA als Terrorist eingestuft zu werden, sind weder “konkrete Fakten” noch “unwiderlegbare Beweise” notwendig. Das geht aus dem vom The Intercept veröffentlichten Dokument “The March 2013 Watchlisting Guidance” hervor.

Darin werden die geheimen Regeln erläutert, nach welchen Individuen auf Terroristen-Datenbanken und No-Fly-Listen gesetzt werden können. Wenn man überhaupt von Regeln sprechen kann.

netzpolitik.org

... Link (0 comments) ... Comment



Wie Apple die NSA einlädt

Leute mit iPhone in der Tasche sollten wissen: Ihre Geräte öffnen Geheimdiensten Tür und Tor. Ist das der Grund, weshalb sie neuerdings am Flughafen angeschaltet bleiben müssen?

Keine leichte Aufgabe, aber damit jeder iPhone- und iPad-Besitzer ihn versteht, stellt Jonathan Zdziarski seine Fragen in einer Form, die viele kennen. Im Stil von „Wer wird Millionär?“ – das Ausschlussprinzip kann beim Raten helfen –, fragt er die Leser seiner 58 Seiten starken Präsentation zur Sicherheit von Apple-Geräten: „Warum gibt es einen Daten-Schnüffler auf sechshundert Millionen Apple-Geräten? Wieso kann die Verschlüsselung des Gerätes sogar per WLan unbemerkt umgangen werden?“ Drei Antworten stehen zur Wahl: A) Apple braucht den Zugang für den Datentransfer mit iTunes. B) Apple braucht den Zugang für den Kundendienst. C) Apple braucht den Zugang für Entwickler.

faz.net

... Link (0 comments) ... Comment


Tuesday, 22. July 2014

Bei diesen Krankheiten kann Cannabis helfen

Chronisch Kranke dürfen künftig in Ausnahmefällen Cannabis bei sich zu Hause anbauen, das hat das Kölner Verwaltungsgericht am Dienstag entschieden. Die Betroffenen, die gegen das Anbauverbot geklagt haben, nehmen die Droge zur Schmerzlinderung - dies ist auch eines der Hauptanwendungsgebiete für Cannabis in der Medizin. Zwar könnten die Kläger auch sogenannte Medizinal-Cannabisblüten in der Apotheke kaufen - doch diese waren für die Betroffenen zu teuer.

spiegel.de

... Link (0 comments) ... Comment



Gebt Hanf endlich als Arznei frei!

Es gibt Hunderte gar Tausende Menschen in Deutschland, die an unbezwingbaren Schmerzen leiden. In ihren Körpern pocht, wummert, brennt es den ganzen Tag, jede Minute, ohne Unterlass. Selbst die stärksten Medikamente helfen nicht oder ihre Nebenwirkungen sind so heftig, dass der Dauerschmerz die erträglichere Variante ist.

zeit.de

... Link (0 comments) ... Comment



Gericht befürwortet Hanf-Anbau für Schmerzpatienten

Chronisch kranke Patienten, denen außer Cannabis nichts gegen ihre Schmerzen hilft, dürfen dieses in Ausnahmefällen zu Hause selbst zu Therapiezwecken anbauen. Das Kölner Verwaltungsgericht gab mit diesem Urteil den Klagen von drei von fünf schwerkranken Schmerzpatienten statt.

Der Cannabis-Eigenanbau bleibe im Grundsatz verboten, urteilte das Gericht. Er könne aber unter mehreren Bedingungen als "Notlösung" erlaubt werden, sagte der vorsitzende Richter Andreas Fleischfresser. Zu den Voraussetzungen gehöre, dass der Patient austherapiert ist, es keine Behandlungsalternative für ihn zu Cannabis gibt und Apotheken-Cannabis unerschwinglich ist.

zeit.de sueddeutsche.de spiegel.de Pressestimmen: Cannabis - grünes Geschenk oder grünes Gift? derstandard.at

... Link (0 comments) ... Comment