Sunday, 15. January 2017

Richter schickt Arzt zum Psychiater


"Ganz gesund können solche Verletzungen nicht sein", merkt Richter Andreas Rom an: Der Angeklagte ritzte sich, rammte sich einen Schraubenzieher in den Bauch, den dann eine Tochter herausziehen musste. Er probierte, sich aufzuhängen. "Ich hab’ gewusst, der Strick reißt", schildert der Mann vor Gericht. "Aber ich wollte wissen, wie das Gefühl ist."
Nun ist der Angeklagte jedoch Arzt mit aufrechter Praxis in der Steiermark . Die abstrusen Eigenverletzungen und Suizidabsichten haben auch mit der aktuellen Anklage zu tun: Dr. Eduard Lopatka wird vorgeworfen, seine vier mittlerweile erwachsenen Kinder gequält und bedroht zu haben (Die Opfer übermittelten am Freitag dem KURIER die Erklärung, mit vollem Namen in die Öffentlichkeit gehen zu wollen)."Durch wiederholte Ankündigung, er werde sich erhängen oder erschießen", führt Staatsanwalt Christian Kroschl aus. Außerdem soll er ihnen Zigaretten, Tabletten und Cannabis gegeben sowie sie gezwungen haben, verdorbene Lebensmittel zu essen. Zwei Töchter soll er in die Drogensucht getrieben haben.

kurier.at

... Comment